Unterstützung

Schulpatenschaften für Kinder in Haiti

Haiti hat eine Analphabetenrate von etwa 56%. Die Lebensbedingungen sind sehr schwierig, selbst Grundnahrungsmittel sind für viele unbezahlbar.
Für die Jugend Haitis gibt es nur einen Ausweg aus dieser schwierigen Situation: die Schulbildung!

Nachdem wir während unserer Aufenthalte in Haiti ständig mit dieser Problematik konfrontiert wurden, haben wir uns entschlossen, Schulpatenschaften zu gründen.
Damit möchten wir junge Menschen zwischen 3 und 25 Jahren, deren Eltern oder Vormünder den Schulbesuch nicht bezahlen können,
unterstützen.

Sollten Sie den Wunsch haben, eine Schulpatenschaft zu übernehmen, dann füllen Sie folgendes Formular aus!

  • Die Ermöglichung des langfristigen Schulbesuches für Kinder der Primar- und Sekundarschule, ohne sie aus ihren Familien zu reißen.
  • Die Unterstützung und Förderung der Schulbildung der haitianischen Kinder.

Die Patenschaft eines Kindes = Die Zusammenarbeit zwischen 3 Partnern:

  • Der Pate/die Patin in Belgien;
  • „Gib einem Kind deine Hand“ in Kooperation mit der VoG „Farnières-Haiti“
    (und ihrem Partner Via Don Bosco für die Erhaltung einer Steuerbescheinigung).
    Sie verwalten den finanziellen Vorgang, überwachen das Projekt in Belgien und garantieren den richtigen Einsatz Ihres Geldes.
  • Die „Fondation Rinaldi“, das Projektbüro der Salesianer von Don Bosco in Haiti, unser anerkannter lokaler Partner.
    Sie verwaltet die Finanzen in Haiti und versichert, dass das Schulgeld an Ort und Stelle ankommt. Zudem kontrolliert die salesianische Gemeinschaft von Thorland den regelmäßigen Schulbesuch der Kinder.

Den Paten/Patinnen stellen wir auf Wunsch in jedem Schuljahr folgende Dokumente zur Verfügung:

  • Ein Foto des Patenkindes
  • Am Schulanfang: den Einschreibungsbeweis des Kindes in seiner Schule
  • Am Schuljahresende: die Schulnoten und die allgemeine Entwicklung des Kindes

Die Kosten der Schulpatenschaft betragen 180€ pro Jahr und pro Kind.

Dieser feste Betrag deckt die Einschreibungskosten am Anfang des Schuljahres und den monatlichen Pflichtbetrag, der es dem Kind erlaubt, die Schule zu besuchen.

Für die Kosten für Schuluniform, Schulbücher und Pausenbrot sind die Eltern oder der Vormund des Kindes selbst verantwortlich. Sie werden nicht durch die Patenschaft abgedeckt. Wir finden es sehr wichtig, dass ein Teil der Verantwortung in den Händen der Haitianer selbst liegt!

Der Betrag kann monatlich (12 x 15 €), dreimonatlich (4 x 45 €) oder jährlich (1 x 180€) überwiesen werden.

  • Farnières-Haiti: BE49-0013-3789-9071
    Keine Steuerbescheinigung möglich!
    Anmerkung: Name und Vorname des Paten/der Patin
  • Via Don Bosco: BE84-4358-0341-0159
    Steuerbescheinigung möglich!
    Anmerkung: 6404 Farnières-Haiti

Das Hauptziel einer solchen Patenschaft besteht darin, dass der Pate/die Patin sich bereit erklärt, eine langfristige Verpflichtung seinem Patenkind gegenüber einzugehen. Die Dauer der Patenschaft hängt vom Alter des Kindes ab.
Es steht jedoch jedem frei, selbst zu entscheiden, während wie vielen Jahren er sein Patenkind unterstützen möchte.

Danke für ihre Großzügigkeit

Zögern Sie nicht, für jede weitere Frage Kontakt mit uns aufzunehmen!

Die verantwortlichen Ansprechpartner des Projektes „Schulpatenschaft“:

„Gib einem Kind deine Hand“

Angelika Hoffmann
hoffmann.angelika@hotmail.com

VoG „Farnières-Haiti“

Albert Desenfants
Steffesgasse 16
4750 Elsenborn
albert.desenfants@gmail.com

BE49-0013-3789-9071
Unternehmens-Nr.: 0476.073.228
www.farnieres-haiti.org